Rückführungs-Aufstellung

Aktualisiert: 7. März 2019




Eine Reinkarnationstherapie ist z.B. dann von Vorteil, wenn sich durch das ganze Leben immer die gleiche Problematik zieht. Oft hat man in einem vorigen Leben diese "Energie" erworben und kann diese mit meiner Art der Therapie jetzt ziehen lassen. Auch karmische Verstrickungen, Flüche, Schwüre, Gelübde und Eide aus alten Inkarnationen lassen sich so auflösen.

Ich nutze dafür verschiedene Techniken, je nach Klient und Thema. Durch meine hellfühligen und hellsichtigen Fähigkeit, die ich seit einem schweren Schicksalsschlag geschenkt bekommen habe, kann ich oft schon im Erstgespräch spüren, was aufzulösen ist. Ich arbeite mit schamanischen Ritualen und/oder einer Trance. Es ist auch möglich, unter einer Akupunktur-Behandlung in eine andere Zeit zu reisen.

Durch meine homöopathischen Kenntnisse und meine TCM-Kenntnisse kann ich jeden Klienten gut begleiten. In jedem Fall gehört zu einer solchen Therapie immer mindestens ein Vor- und ein Nachsorgegespräch, am besten eine homöopathische Erstanamnese, damit ich den Prozess mit ausgewählten Mittel begleiten kann.

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen