Behandlung von Augenerkrankungen


Bei der Augenakupunktur werden die Nadeln selbstverständlich nicht in die Augen gesetzt, sondern an speziellen Akupunkturpunkten am Kopf, an den Händen, Knien und Füßen.


Diese Therapiemethode hat, wenn sie fachgerecht ausgeführt wird, keinerlei Nebenwirkungen und kann bei jedem Patienten altersunabhängig durchgeführt werden.

Nach der Methode von Boe, Wutta und Dahlgreenl können fast alle Augenerkrankungen behandelt werden, wie


  • Altersweitsichtigkeit

  • trockene Augen (Sicca-Syndrom)

  • Makuladegeneration

  • Retinitis pigmentosa (Pigmentablagerungen auf der Netzhaut)

  • Glaukom (grüner Star)

  • Mouche volantes

  • Kurzsichtigkeit bis zum 20. Lebensjahr

  • Augenleiden verursacht durch Diabetes

  • Augen-Thrombosen etc.

  • Erblindung durch Gehirnschädigungen (Unfälle)Sehstörungen nach Unfällen und Operationen

  • Vor- und Nachsorge bei Operationen

Diese Akupunktur-Methode ist noch sehr jung und darum weniger bekannt. Sie hat mit der TCM nicht viel gemeinsam. Meine Praxiserfahrung hat jedoch immer wieder gezeigt, dass sich mit dem von mir entwickelten Behandlungsschema zusammen mit der chinesischen Medizin bessere Erfolge erzielen lassen. Hier erfahren Sie mehr:

https://www.angelika-lex.de/Behandlungen/Akupunktur-Augenerkrankungen

Behandlungsschema

Sie können sich in dem Video über die Dauer und die Kosten einer solchen Behandlung informieren. Zunächst wird eine ausführliche Anamnese mit einer Dauer von 90 bis 120 Minuten durchgeführt. Danach erstelle ich Ihnen gerne einen Behandlungs- und Kostenplan.


Angelika Lex

Naturheilpraxis - Lebensbaum-Schule - Verlag

Poststr. 27 (Stadtvilla im Innenhof)

14612 Falkensee

Telefon: 030-120-76-1030 oder 03322-233-9977

Mail info@angelika-lex.de | Impressum | Datenschutzerklärung

© 2018 Angelika Lex - Gestaltung www.blox.media

  • YouTube Social  Icon
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • xing_mitte
  • Twitter Social Icon