Trauerarbeit Teil 1

Aktualisiert: 8. Nov. 2021

Anleitung zur Auflösung von nicht zugehörigem Gepäck


Es gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir mit dem Verstand nicht erfassen können. Auch wenn man Dinge nicht sehen kann, sind Sie dennoch da. Liebe kann man auch nicht sehen und sie ist allgegenwärtig. Die Sätze, die ich nachstehend vorgebe, stammen aus meiner über 20jährigen Aufstellungs-Therapie und sind sehr wirkungsvoll, vor allem wenn sie laut gesprochen werden. Mache nach jedem Satz eine Pause und versuche in dich hinein zu spüren was die gesprochenen Worte mit dir machen. Unter Umständen ist es sehr schmerzhaft und du musst viel weinen. Das darf alles sein. Wenn du das Thema erlöst hast, das kann auch eine ganze Zeit lang dauern, wird es dir besser gehen. Diese Auflösungssätze kann man sowohl mit bereits Verstorbenen als auch mit Lebenden durchführen. Der Text muss dann entsprechend angepasst werden.


Suche Dir einen Platz, an dem du ungestört bist und dich - wenn möglich - mit deinem Höheren Selbst verbinden kannst. Du kannst auch ein dir vertrautes Gebet sprechen. Zünde evtl. eine Kerze an und stelle ein Bild von dem Menschen neben die Kerze, mit dem du in

Kontakt treten möchtest. Meistens ist es ein Elternteil, ein Großelternteil, ein Lebenspartner oder ein Freund. Führe dieses Ritual immer nur mit einem dir wichtigen Menschen durch und warte mindestens ein paar Tage bis du zum Nächsten übergehst. Wenn es um die eigenen Kinder geht, ist dieses Ritual nicht angebracht. Dafür gibt es andere Sätze.


Nachstehend ein Beispiel:


Liebe Mama, Mami, Mutti, Mutter,

oder auch Vater, Opa usw.

Ich bin gekommen um dir etwas mitzuteilen. Du fehlst mir so sehr und du bist zu früh gegangen. Ich möchte so sein wie du, ich möchte bei dir sein, darum trage ich aus lauter Liebe zu dir dein Schicksal, deine Schmerzen, deine Krankheit und deine Sorgen und die von meinen Ahnenfrauen-/männern bei mir. Ich mache das gerne, denn ich will so sein wir ihr. Ich will dazu gehören. Ich möchte, dass ihr mich seht und mich dafür liebt.


Sprich jeden Satz langsam und mache dazwischen immer eine Pause. Lass deinen Tränen freien Lauf. Wenn du hier erst einmal eine größere Pause benötigst, dann mache am nächsten Tag weiter. Gehe in deinem Tempo vor bis es in deiner Seele angekommen ist.


Ab heute höre ich auf, für dich deine Krankheit usw. zu tragen, weil ich dein Schicksal achte und ehre. Darum lass ich jetzt alles bei dir, was dir gehört. Ab sofort höre ich auf dir zu folgen. Denn ich weiss jetzt, wenn ich dir folge, war dein Schicksal umsonst. Bitte schau freundlich auf mich, wenn ich frei werde, gesund werde und glücklich bin. Du bist tot und ich lebe noch. Irgendwann da komme ich auch. Doch jetzt bleibe ich auf der Erde - dir zu Ehren und den Ahnenfrauen-/männern zu Ehren. Bitte segnet meinen Weg.


Um sich näher mit der Materie zu befassen, empfehle ich meine Seelenlogik. Für Menschen, die sich noch nicht stark genug fühlen, das ganze Werk zu hören, habe ich die Aufnahme in vier Teile gesplittet, so dass man sich langsam an die Materie herantasten kann.


Hinweis:

Wenn Sie ein Anliegen zu diesem Thema haben, schreiben Sie mir bitte eine Email mit Ihren Kontaktdaten. Bitte geben Sie kurze, stichwortartige Hinweise, welches Problem Sie haben. Bitte sehen Sie von Telefonanrufen ab, da ich keinerlei Auskünfte per Telefon gebe. Ich mache keine Fernbehandlungen, gerne telefonische Beratungen nach Bekanntgabe Ihrer Kontaktdaten. Ich bitte hierfür um Verständnis.


Hier geht es zur Trauerarbeit Teil 2 und hier zur Auflösung von karmischen Verstrickungen.

82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen